• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Neues aus dem Kirchenchor St. Martinus

Nach einer Zwangspause traf sich der Kirchenchor St. Martinus zur Generalversammlung – und das gleich zweimal: Ende Juni wurde im Rahmen einer festlichen Messfeier Pastor Voß für seinen jahrelangen, inspirierenden und wohlwollenden Dienst als Präses gedankt. Statt selbst zu singen, hörten die Chormitglieder Musik für Flöte (Magdalena Thomas) und Orgel (Angelo Scholly) und gedachten in den Fürbitten der verstorbenen Mitglieder und Förderer.

Am 3. November kamen 30 der 41 aktiven Chormitglieder zum Teil 2 der Generalversammlung zusammen, denn turnusmäßig standen Vorstandswahlen an. Mit dankbarem Applaus für jahrelange Dienste wurden Richard Terschluse (Vorstand und zuletzt Sprecher des Leitungsteams) und Gisela Becker (Kassenwart) aus ihren Ämtern entlassen. Die Kasse ist nun Sandra Czypionka anvertraut. Mit der neu gewählten Hildegard Vasquez und den im Amt bestätigten Mitgliedern Peter Körfer und Hans Brunner (Schriftführer) sowie Chorleiter Angelo Scholly steht das neue Leitungsteam.

Leitungsteam-Kirchenchor-St-Martinus

Das neue Leitungsteam des Kirchenchores St. Martinus mit Kirchenmusiker Angelo Scholly; v. l.: H. Brunner, H. Vasquez, S. Czypinoka, A. Scholly, P. Körfer.

Seit Aschermittwoch 2020 hatte der Chor nicht mehr singen und lange auch nicht mehr proben dürfen. Dennoch waren Chormitglieder – unter penibler Wahrung der vorgeschriebenen Distanzen – bei insgesamt 19 Gottesdiensten als Herren-Schola, als gemischte Ensembles oder im einstimmigen Gesang aus Frauenkehlen zu hören. Neben allem Verlust war das auch eine Möglichkeit, neue Lieder und Teile aus einstimmigen Messen zu singen.

Der Abend klang aus mit einer humorig-dankbaren Gratulation an Angelo Scholly zu seinem Silberjubiläum als Organist und Chorleiter. Mit ihm singen wir weiter – gerne auch mit frischen, neuen Stimmen!

Hans Brunner