• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Messdiener-Klappern

Klappern

Das Klappern ist ein alter Osterbrauch. Am Gründonnerstag verstummen die Kirchenglocken; dann ersetzen die Klappern, hölzerne Instrumente, das Glockengeläut. Während der Klappertage sind die Glocken, so sagt der Volksmund, nach Rom geflogen.

In St. Heinrich wird dieser alte Brauch jedes Jahr am Gründonnerstag (18. April 2019) von unseren Messdienern gerne aufrechterhalten. Schon von weitem kann man die Messdiener mit ihren Klappern durch unser Dorf ziehen hören. Sie gehen von Haus zu Haus und werden dabei von vielen Horbachern schon erwartet, die sie für ihren Dienst als Messdiener mit einer kleinen Spende entlohnen. Zum Schluss gibt es dann ein gemeinsames Mittagessen.

Freuen Sie sich mit uns auf diesen alten Osterbrauch.
Christiane Jürgens