• Menü
  • Nachrichten
  • Veranstaltungen
  • Nachrichten & Veranstaltungen
  • Seite

Mit der Stiftung ins Museum

Logo der Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus

Die Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus organisiert am Samstag, 16. Februar 2019, eine Busfahrt zum bekannten Kolumbamuseum in Köln. Abfahrt ist um 12:00 Uhr am Pfarrhaus St. Martinus und die Rückfahrt um 17:00 Uhr vom Kolumbamuseum, Köln. Nach dem gemeinsamen Besuch des Museums besteht die Möglichkeit z.B. zum Besuch des traditionsreichen Café Eigel oder zu einem Stadtbummel durch die abwechslungsreiche Altstadt. Der Kostenbeitrag beträgt 10,- Euro für Erwachsene, 5,- Euro für Kinder und Jugendliche (inkl. Busfahrt und Eintritt). Verbindliche Anmeldungen bitte im Pfarrbüro St. Martinus.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das spannende Museum beschreibt sich auf seiner Homepage dabei so: „Kolumba ist das Kunstmuseum des Erzbistums Köln, das 1853 als Diözesanmuseum Köln gegründet wurde. Zweitausend Jahre abendländischer Kultur sind in einem Haus zu erleben. In der Kunst mit Werken der Spätantike bis zur Gegenwart. In der Architektur im Zusammenwirken der Kriegsruine der spätgotischen Kirche St. Kolumba, der Kapelle „Madonna in den Trümmern” (1950), der einzigartigen archäologischen Ausgrabung (1973-1976) und dem Neubau nach dem Entwurf des Schweizers Peter Zumthor.” Das Museum war neben vielen anderen hochrangigen Auszeichnungen das „Museum des Jahres 2013”.
Weitere Informationen zum Museum finden sich unter www.kolumba.de.

Holger Brantin