Pfarre GDG Aachen-Nordwest

GdG Aachen-Nordwest

In der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Aachen-Nordwest, die im Nordwesten der Region Aachen Stadt an die Niederlande grenzt, sind seit dem 1.1.2010 die Pfarreien

zusammengeführt. Aufgrund der Historie und der geographischen Lage bestehen zwei Teilbereiche

  • St. Heinrich, St. Laurentius, St. Martinus
  • St. Konrad, St. Philipp Neri, St. Sebastian, St. Peter

Hier eine Karte der GdG

 

Aufbau der GdG

Die rechtliche Basis der GdG Aachen-Nordwest bildet der Kirchengemeindeverband (KGV) Aachen-Nordwest. Er ist Anstellungsträger des kirchengemeindlichen Personals aller Pfarreien und fällt über den Verbandsrat wichtige Entscheidungen. Dazu ist ihm aus den Kirchenvorständen die entsprechende Kompetenz übertragen worden. Der Verbandsrat wird geleitet von einem der Pfarrer der GdG. Er setzt sich zusammen aus je zwei Mitgliedern aus allen Kirchenvorständen sowie aus allen amtierenden Pfarrern.

Die Organe der GdG Aachen Nordwest sind der Leiter der GdG, das Pastoralteam und der aus den beteiligten Pfarrgemeinderäten gebildete GdG-Rat.
Die GdG Aachen Nordwest wird geleitet von Pfarrer Josef Voß.

Ziele der GdG

Wir wollen in unserer Gemeinschaft der Gemeinden Orte anbieten:

  • Die Menschen zu einem sinnerfüllten Leben finden lassen.
  • An denen Menschen lebendig erfahren, woraus Christen leben und worauf sie hoffen.
  • An denen Menschen sich für ein Leben aus dem Glauben begeistern.
  • Die der Vereinzelung und Entfremdung entgegenwirken.
  • Die Familien und gesellschaftliche Lebensformen fördern.
  • Die den Dialog zwischen den Generationen unterstützen.
  • Die Kinder und Jugendliche in die Mitte stellen.
  • An denen anders Denkende, anders Lebende und Fremde Raum finden.
  • Die den Schwächsten Schutz und Hilfe geben.

Gerne laden wir zu uns ein zum Feiern unserer Gottesdienste und Feste, zu Glaubenswochen und Wallfahrten, zum Besuch von Konzerten oder weiterer Veranstaltungen, deren Zeiten und Orte Sie den folgenden Seiten entnehmen können.

In unseren Informationen finden Sie Interessantes – hoffentlich auch für Sie selber.

Top-Themen

Frühschichten im Advent 2016

junge Frau schaut durch Fenster

Unter dem Motto „öffne das Fenster” bieten wir in den vier Gemeinden im Advent 2016 dienstags um 6:15 Uhr Frühschichten an:

  • 29.11.2016 Be-Denke

    St. Laurentius

  • 06.12.2016 Be-Lebe

    St. Martinus

  • 13.12.2016 Be-Greife

    St. Heinrich

  • 20.12.2016 Be-Suche

    Paul-Gerhardt-Kirche

Sie sind herzlich eingeladen, auch zum anschließenden gemeinsamen Frühstück.

Flyer

Spenden für die Straßenkinder in La Paz

1. Logo Arco Iris

Pfarrer Josef Neuenhofer, der in Bolivien für Straßen­kinder arbeitet, war im November 2016 wiedr unser Gast. Seit vielen Jahren ist Josef Neuenhofer in La Paz und hat dort erfol­greich die Stif­tung „Arco iris - Regen­bogen” aufgebaut. Dort kommen Straßen­kinder unter, erfahren erste Gebor­gen­heit, Betreuung, vieles Lebens­notwendige. Davon hat Josef Neuenhofer uns erzählt. In den Gottesdiensten wurde die Kollekte für die Stiftung „Arco iris” einge­sammelt.

Spenden für die Straßenkinder in Bolivien

Spendengelder für die Straßenkinder in Bolivien können weiterhin auf das Konto des Vereins zur Förderung der Straßenkinder in Bolivien e.V. überwiesen werden:

Falls Sie einen Spendenquittung wünschen, geben Sie bitte auch ihre Adresse im Verwendungszweck an.

Pfarrer Josef Neuenhofer hat bestätigt, dass alle Gelder ohne Abzüge und Verwaltungskosten den Kindern in Bolivien zu Gute kommen.

Pfr. Josef Neuenhofer

Top-Themen-Archiv